Lehrstuhl für Methoden der Empirischen Bildungsforschung

BMBF und KMK Stiftungslehrstuhl im Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien

Der Lehrstuhl für Methoden der Empirischen Bildungsforschung beschäftigt sich mit den methodischen Aspekten der Bildungsforschung. Dabei liegen die Forschungsschwerpunkte insbesondere auf der Entwicklung und Anwendung von methodischen Ansätzen zu Problemstellungen in den Sozial- und Humanwissenschaften, sowie auf der Measurementforschung im Large Scale Assessment. Diesbezüglich stehen die Entwicklung und Bereitstellung verlässlicher Messinstrumente im Vordergrund.

Wenn Sie sich für eine Kooperation oder Mitarbeit interessieren, setzen Sie sich bitte mit Prof. Ünlü in Verbindung.

Note:

  • Im Oberseminar des Lehrstuhls zum Schwerpunktthema Asyl, Migration und Integration soll das vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Internet veröffentlichte Jahrbuch Das Bundesamt in Zahlen 2015 behandelt werden.
    Es gibt Kapitel über Asyl, Zuwanderung, Ausländer und Integrations- und Sprachförderung. Jede/r Teilnehmer/in wird sich mit einem Teilkapitel beschäftigen, einen Überblick davon geben, und einen Teil im Detail untersuchen.

    Auch studierende "Flüchtlinge" sind herzlich willkommen. Wir würden uns sehr über Ihre unmittelbaren persönlichen Erfahrungen in möglichen Vorträgen freuen!
    Student "refugees" are also warmly welcome. We would greatly appreciate learning from you about your direct personal or individual experiences in possible presentations!

    Bei Interesse an einem Vortrag wenden Sie sich bitte an Prof. Ünlü.
  • Prof. Ünlü hält einen Symposiumsvortrag über "Wissens- und Kompetenzmodellierung durch Lernraumtheorie" auf der GEBF-Tagung 2016 im Symposium zu Neuartige methodisch-statistische Verfahrensweisen der Kompetenzmodellierung und komplexe Prognosemodelle in der Empirischen Bildungsforschung, Freie Universität Berlin, 9.-11. März 2016.
  • Prof. Ünlü hält einen eingeladenen Gastvortrag über "Educational Test Mastery Hierarchy Mining" am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zu Schwerpunktthema Herausforderung Data Science und Big Data, November 20-21, 2015.
  • Prof. Ünlü fördert wissenschaftlichen Nachwuchs als Trainer und Workshopleiter über "R Introduction to Item Response Theory: From Classical Test to Latent Trait Theory" im Rahmen des HBSC Methodological Training Workshop 2015 - Health Behaviour among School-aged Children Study, a WHO Collaborative Study, eingeladen durch das International Coordinating Centre, in Sofia, Bulgarien, June 24-26, 2015.
  • Der Lehrstuhl lädt ein zum Oberseminar-Vortrag über "Implicational theories and conceptual hierarchies: algorithms and applications" von Prof. Dr. Sergei Obiedkov der Faculty of Computer Science, National Research University Higher School of Economics, Moscow, Russia. Ort: 137, Seminarraum (2907.01.137). Zeit: Di, 24.03.2015, 16:15 Uhr.
  • Der Lehrstuhl begrüßt Prof. Dr. Sergei Obiedkov zu einem Gastforschungsaufenthalt am Lehrstuhl für Methoden der Empirischen Bildungsforschung.
  • Prof. Ünlü (Januar 2015) hält einen eingeladenen Gastvortrag über "Toward learning space large-scale assessment: A computational perspective" in Ulmer Mathematisches Kolloquium an der Universität Ulm.
  • Prof. Ünlü (Oktober-November 2014) besucht im Rahmen eines längeren Gastforschungsaufenthalts das Department of Psychological Sciences an der Purdue University, Indiana, USA, und gibt dort auch einen eingeladenen Gastvortrag.